Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fußballer der WK 3 holen den 5. Platz im Kreisentscheid Marburg

Am Mittwoch, den 6.4.22 kämpften unsere Schüler der Jahrgänge 2008 und 2009 im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ um den Titel im Kreisentscheid in Marburg. Für unsere Georg-Büchner-Schule ist ein gemischter Trupp guter Fußballer aus den Jahrgängen 6-8 angetreten. Nach dem Treffpunkt um 8 Uhr ging es zu Fuß an den Bahnhof und von dort per Zug zum Georg-Gaßmann-Stadion nach Marburg. Insgesamt spielten neun Schulmannschaften um den ersten Platz, der die Qualifikation für den Bezirksentscheid bedeuten sollte.
Spiel 1:
Anpfiff 9:30 Uhr. Nach nur wenigen Minuten und einem kleinen Schubser von Mert im eigenen Strafraum wurde für das gegnerische Team der MLS Marburg ein Elfmeter gepfiffen, den unser Torwart Hüseyin souverän aus der Ecke gefischt hat. Leider verursachte genau dieser wenige Minuten später den nächsten Elfmeter, der zum 0:1 Rückstand führte. Am Ende verloren wir das Spiel 0:3 gegen den späteren Gruppensieger.
Spiel 2:
Gegen die Schulmannschaft von Amöneburg haben wir die Taktik umgestellt, welche erfolgreicher war und bis zum Turnierende angewandt wurde: Mit Bleon auf der rechten Seite, Ahmed auf der linken Seite und Amir im Zentrum konnten wir eine gefährliche Offensive bilden. Bruno ließ als Libero in der Abwehr wenig anbrennen. Ahmed konnte häufiger durchbrechen und den Ball querlegen. Nachdem Barcley und Bleon die ersten hochkarätigen Chancen liegen gelassen haben, machte Ahmed daraufhin das 1:0 selbst. Kurz darauf verwandelte Adam einen Querpass und das Spiel endete 2:1 für uns.
Spiel 3:
Als Gruppenzweiter standen wir nun vor den Spielen um Platz vier, fünf und sechs und spielten als nächstes gegen die Mannschaft der Elisabethschule Marburg. Auch wenn wir körperlich überlegen waren und nach Ahmeds Tor 1:0 in Führung gingen, überragte uns die gegnerische Mannschaft mit ihrem spielerischen Können und wir verloren 3:1.
Spiel 4:
Im letzten Spiel des Tages hieß der Gegner Gladenbach. Hier wurden die letzten Energiereserven auf dem Platz gelassen und unser Angriff um Jeremy, Adam, Bathuan, Redoan und Akin bissen sich am starken Torwart des Gegners die Zähne aus. Am Ende war es wieder Ahmed, der den Towart nach einem Steilpass von Bleon umkurvte und den Ball für den entscheidenden Siegtreffer in das Tor dribbelte.
In der Summe hat die Mannschaft 120 Minuten Fußball gespielt und sich ihren unterrichtsfreien Tag verdient. Die Gegner wurden nach den Spielen fair abgeklatscht und die Stimmung war auch nach Niederlagen positiv. Am Ende belegten das Team der WK3 um Coach Alban und Zühlsdorf den 5. von 9 Plätzen. Die Kicker der AWS Kirchhain gewannen das Turnier und qualifizierten sich als einzige der neun Mannschaften für die nächste Runde. Auf ein Neues im nächsten Jahr.

 

Timo Zühlsdorf und Alexander Alban

(betreuende Lehrkräfte) 

Fotoserien

JtfO Fußball (MI, 06. April 2022)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 06. April 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Elternbrief (28.04.2022)


Elternbrief vom 29.04.22