Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Allgemeine Infos zur Förderstufe

Wir lernen länger gemeinsam!


Der zentrale Bereich der Georg-Büchner-Schule ist unsere Förderstufe.

 

In den Klassen 5 und 6 hat ihr Kind nach der Grundschule noch zwei weitere Jahre Zeit sich zu entwickeln und seine Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter auszubauen, ehe es einem Schulzweig zugewiesen wird.

 

In der gesamten Förderstufenzeit wird jedes Kind seinem Lern- und Leistungsvermögen entsprechend gefordert und gefördert und in den zwei Jahren der Förderstufe genauestens in seiner Lernentwicklung beobachtet und unterstützt, ehe es einem Schulzweig (Gymnasium, Realschule, Hauptschule) zugewiesen wird.

 

Schüler*innen mit unterschiedlichen Begabungen, Interessen, Stärken und Neigungen lernen im Klassenverband gemeinsam von- und miteinander.

 

Das ist die Struktur unserer Förderstufe auf einen Blick:

 

Struktur Förderstufe

Der gemeinsame Unterricht im Klassenverband geht einher mit einer inneren Differenzierung des Unterrichts, die ab Jahrgangsstufe 6 in den Fächern Mathematik und Englisch auf A-, B- und C-Niveau stattfindet. Individuelle Förderung greift ebenso wie die Differenzierung den Lern- und Leistungsstand Ihres Kindes auf. Ziel ist es jedes Kind bestmöglich in seiner Entwicklung zu unterstützen.


Hier wird Ihr Kind gestärkt!

  • Mathematik- und Sprachförderung
  • Lese-Rechtschreibförderung
  • Konzentrationstraining
  • Soziales Lernen
  • projektorientiertes Arbeiten
  • Förderung der Medienkompetenz
  • Robotikum, Lego- Mindstorms (ab Jg. 7)
  • 3D-Druck (ab Jg 7)
  • Wir sind BIKE-SCHOOL!
  • Sprachen: Latein, Französisch, Italienisch, Russisch, Türkisch

Wir arbeiten im Team!

Feste Klassenlehrerteams begleiten ihre Kinder durch die Förderstufenzeit. Die Kinder haben möglichst viel Unterricht bei ihren Klassenlehrkräften.


Die Klassenlehrkräfte begleiten möglichst zusätzlich:

  • Lernzeit
  • Soziales Lernen
  • Projektunterricht
  • Klassenfindungstage
  • Projekte mit der Schulsozialarbeit

Schwerpunktklassen

Sie können je nach Interesse, Neigung und Begabung Ihres Kindes eine Klasse mit oder ohne Schwerpunkt wählen. Schwerpunktklassen arbeiten an einem Tag in der Woche zusätzlich zwei Stunden im Klassenverband im gewählten Schwerpunkt. An diesem Tag endet der Unterricht für ihr Kind um 16.05 Uhr. Der Schwerpunkt spiegelt sich ebenfalls innerhalb der zwei Jahre der Förderstufenzeit in den Ausflügen, Klassenfahrten, Schulveranstaltungen und Projekten wieder. Das Angebot der Schwerpunkte kann je nach Schuljahr variieren, wird jedoch auf unserer Homepage und über die Homepage rechtzeitig mitgeteilt.

 

Die bisherigen Schwerpunkte sind:

  • Keyboard
  • Theater
  • Sport
  • Entdecker
  • Medien

Sporthalle

Sprachförderung

Die Beherrschung der deutschen Sprache ist eine Schlüsselqualifikation ohne die ein gemeinsames Miteinander nicht gelingen kann. Daher fördert die unsere Schule in vielfältiger Weise die Sprachfähigkeiten unser Schüler*innen. Zwei Bausteine zur Förderung der deutschen Sprache sind BIO+ und GL+.

BIO+ und GL+ sind Angebote der Deutschförderung für Schüler*innen der Förderstufe mit Migrationshintergrund, die Schwierigkeiten mit der deutschen Grammatik und einen geringen Wortschatz haben. Diese können in einem Förderunterricht, der parallel zum Biologie- und Gesellschaftslehreunterricht liegen, die Themen und Inhalte des Unterrichts lernen, ihren Wortschatz erweitern und dabei an ihren Problemen mit der deutschen Sprache arbeiten.

Kinder lernen

Kinder spielen

Projektstunden

In den Jahrgängen 5 und 6 wird in zwei Wochenstunden projektartig an selbst gewählten Themen aus vorgegebenen Inhaltsfeldern gearbeitet. Ziele sind die Förderung des selbstständigen Arbeitens, das gezielte Umgehen mit dem PC und das Methodenlernen ( vor allem das Leseverständnis, Recherche, Dokumentation und Präsentation). Die Schülerinnen und Schüler lernen, ihre Arbeit zu planen, sich eigenständig realistische Ziele für das weitere Vorgehen im Projekt zu setzen und über das Erarbeitete zu reflektieren.

 

Die Projektstunden fördern:

  • die Selbstständigkeit der Eigenverantwortung
  • Methodenkompetenz
  • Entwicklung von handwerklichem und feinmotorischen Geschick
  • Kreativität
  • Kooperationsfähigkeit

Dinoskelett

Lernzeit

Von Montag bis Donnerstag findet von 11:40 bis 12:25 Uhr die Lernzeit statt. In der Lernzeit erledigen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und 6 weitestgehend selbstständig ihre Arbeitsaufträge, bereiten sich auf Klassenarbeiten vor und haben die Gelegenheit zu üben und Gelerntes zu wiederholen. Sie dient der Nach- und Vorbereitung des Unterrichts.


Die Klassenlehrer unterstützen die Kinder in der Lernzeit und stehen Ihnen bei Fragen oder Schwierigkeiten als Lernbegleiter und Lernberater zur Seite.

Lernzeit

Differenzierung in unserer Förderstufe

An der GBS wird auf unterschiedliche Weise differenziert. In der Förderstufe gibt es wenig äußere Differenzierung. Alle Schülerinnen und Schüler lernen in den zwei Jahren weitgehend gemeinsam im Klassenverband.


In Englisch und Mathematik setzt im Jahrgang 6 die Differenzierung in A/B/C-Niveau ein, sodass leistungsstarke Schülerinnen und Schüler individuelle Herausforderungen gestellt bekommen und ebenso bei Bedarf eine intensive Förderung stattfinden kann. Klassenarbeiten bieten Basisaufgaben und Erweiterungsaufgaben - je nach Lernstand der Kinder.


Ab dem 7. Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler in die drei Schulzweige Hauptschule, Realschule, und Gymnasium eingeteilt. Die Einteilung findet im 2. Halbjahr des 6. Schuljahres statt.

Kinder im Unterricht

Ihre Ansprechpartnerinnen für die Förderstufe: 

 

 

 

 

 

 

Tag der Offenen Tür 2022

Tag der Offenen Tür