Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Eva Fahidi-Pusztai ist tot

Eine traurige Nachricht für Stadtallendorf und die Schulgemeinde der Georg Büchner Schule.

Eva Fahidi-Pusztai ist in Budapest gestorben. Sie wurde 97 Jahre alt.

Eva ist vielen unserer ehemaligen Schüler und Schülerinnen, Kollegen und Kolleginnen bekannt. Sie wurde 2014 die erste weibliche Ehrenbürgerin von Stadtallendorf.

Über Jahre hinweg hat sie ihre Geschichte erzählt. Erst im Sommer letzten Jahres war sie zu Gast in unserer Schule. Die Anstrengung und Mühe war erkennbar, aber Eva wollte, auch mit 96 Jahren, mit den Jugendlichen sprechen und über ihre Zeit als Zwangsarbeiterin der NS-Rüstungsindustrie in den Allendorfer Sprengstoffwerken und ihre Deportation von Debrecen (Ungarn) nach Auschwitz berichten.

Wir trauern mit den Hinterbliebenen und werden Eva stets in Erinnerung behalten.

Autor: M. Bitzhöfer 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 12. September 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

How to Zeit verschwenden: Kapitel 9

Ausflug nach Marburg mit dem WPU „Babyprojekt“

Um 8 Uhr trafen wir uns am Bahnhof in Stadtallendorf und fuhren mit dem Zug nach Marburg, um unsere ...

Vortrag zum Thema KI in der jugendlichen Lebenswelt

 

             Vortrag KI