Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sport und Bewegung an der GBS

Bewegte Pause

Auf dem Gelände der Georg-Büchner-Schule stehen den SchülerInnen in den Pausen und in der großen Mittagspause weitläufige Flächen für Sportspiele zur Verfügung. Auf dem Fußball-Kleinfeld mit 2 Toren können die SchülerInnen in den Pausen Fußball spielen. Dort soll auch im kommenden Schuljahr wieder ein „Mini-Pausen-Turnier“ für die Jahrgänge 5-7 durchgeführt werden. Außerdem sind auf dem Basketballfeld 4 Korbanlagen zur dauerhaften Nutzung fest installiert. Für den kommenden Sommer ist geplant, die Beachvolleyballanlage wieder aufzubauen.


Zusätzlich können sich die SchülerInnen in den Pausen in der „Ausleih-Garage“ gegen Vorlage des Schülerausweises vielfältige Bewegungs-Materialien ausleihen.


Dort gibt es außer Fußbällen, Basketbällen und Volleybällen noch viele andere Bälle. Auch werden Springseile, Geschicklichkeitsspiele, Wurfheuler oder Speedminton-Sets häufig ausgeliehen. Einige Schüler spielen in den Pausen Schwedenschach (Kubb), oder sie testen ihr Gleichgewichtsgefühl mit Stelzen, Waveboards, Einrädern oder Pedalos.

Aktiv & Clever

Mit dem Programm „Aktiv & Clever – Mit Bewegung Lernen unterstützen“ integrieren inzwischen viele Lehrkräfte Bewegungsaufgaben phasenweise in den Fachunterricht.

Aktivklassen

In der Förderstufe gibt es Aktivklassen. Sport und Bewegung stehen dort nicht nur im Sportunterricht im Vordergrund. Zusätzlich haben diese Klassen 2x wöchentlich zwei Sportstunden auf dem Stundenplan, so dass die SchülerInnen dort vielfältige Sport- und Bewegungsanreize erfahren.

WPU / GTA

Ab Jahrgangsstufe 7 können sich die SchülerInnen im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts in Kurse mit dem Schwerpunkt Bewegung (Mountainbike, Badminton, FlagFootball, Rund um den Ball, Leistungskurs Fußball, usw.) einwählen. Zusätzlich hält das Ganztagesprogramm der Schule weitere sportliche Angebote für die SchülerInnen bereit.

Sport- und Spieltage

Einmal jährlich vor den Halbjahreszeugnissen finden die großen Sport- und Spieletage an der GBS statt. Die SchülerInnen werden im Sportunterricht auf die jeweiligen Sportspiele (5 German Baseball; 6 Handball; 7 German Baseball; 8 Fußball; 9 Basketball; 10 Volleyball) vorbereitet, um dann in Turnieren innerhalb ihres Jahrgangs gegeneinander anzutreten. Die neugebildeten Klassen der Jahrgänge 5 und 7 spielen als ganze Klassen gegeneinander, während die Klassen in den Jahrgängen 6, 8, 9, 10 mehrere Mannschaften pro Klasse melden können. Ziel der Sport- und Spieletage ist es, alle SchülerInnen der Schule an diesen Tagen aktiv in die Turniere einzubinden.

Bundesjugendspiele-Sportfest 5/6

Einmal jährlich vor den Sommerferien findet das Bundesjugendspiele-Sportfest der Förderstufe der GBS statt. Dabei werden die Disziplinen Weitsprung und Weitwurf im Herrenwaldstadion absolviert. Der Sprint wird in der Herrenwaldhalle durchgeführt. Neben den Wettkampfstationen gibt es im Herrenwaldstadion noch verschiedene Spielstationen, die alle Schüler in den Pausen nutzen können.


Den Abschluss der Bundesjungendspiele bildet der Staffel-Wettkampf, in dem alle Klassen eines Jahrgangs in einer Pendelstaffel um die beste Zeit kämpfen

Bikeschool

Die Bikeschool an der GBS

 

Seit November 2011 sind wir Bikeschool. Damals war die GBS die erste Schule in Hessen, die das Projekt gestartet hat. Finanziert wurde und wird das Projekt auch durch Sponsoren, bei denen sich die Schulgemeinde herzlich bedankt. Die federführende Lehrkraft damals wie heute ist Thorsten Lerch. Zur Zeit hat die Schule 37 hochwertige Mountainbikes zur Verfügung, die vor allem im im Wahlpflichtunterricht, in Projektwochen, im Sportunterricht und in der Fahrradwerkstatt zum Einsatz kommen. 


Die Schülerinnen und Schüler lernen in den Kursen alles über das Zweirad und bekommen ein Mountainbike zugeteilt. Sie übernehmen die Verantwortung für die Sauberkeit des Rades und die Behebung kleiner Defekte.

 

Was sind die Inhalte des Mountainbikeunterrichts an der GBS?

  • Fahrtechnik (z.B. richtig bremsen lernen, Balance halten, überwinden von kleinen Hindernissen)
  • Schulung der Ausdauer
  • Vermittlung von einfachem Werkstattwissen (z.B. Platten flicken)
  • Ausfahrten und Exkursion
  • Soziales Lernen (z.B. Gruppenregeln zum Fahren in der Gruppenregel

 

Unter folgendem Link finden sie einen TV - Beitrag von RTL über die Bikeschool in Stadtallendorf: "Ab aufs Bike - Die Bikeschool in Stadtallendorf" 

 

Im Mai 2022 wurden die Mountainbiker der Wettkampfklasse 3 im Rahmen eines Schulwettkampfs in Ober-Ramstadt Hessenmeister, was zeigt, dass in den WPU-Kursen gut mit den Schülerinnen und Schülern gearbeitet wurde. Unter diesem Link finden Sie den Beitrag dazu: 

Mountainbiker der GBS werden Hessenmeister.

 

Seit neuestem gibt denSchülerradroutenplaner Hessen, an dem auch die GBS mitgearbeitet hat. Hier können Sie und natürlich auch Ihre Kinder einen sicheren Radweg zu unserer Schule planen.

 

Hier finden Sie weitere Bilder zu unserer Bikeschool.

 

 

 

Wir bedanken uns bei folgenden Sponsoren:

 

Logo AOK

Logo Apotheke

Logo Marburg

Logo Cucuma

Logo VR Bank

Logo Schütt

Logo Hoppe

Schwäbisch Hall, Hr. Balzer

Logo Sparkasse

 

 


Aktiv und Clever
Logo FairPlay Hessen

Elternbriefe

Einladung Vernissage